Vantage

Der VANTAGE ist als reinrassiges Wettbewerbsmodell speziell für die Klasse F3F ausgelegt. Ziel der Entwicklung war es, dem Wettbewerbspiloten einen „Vorteil“ gegenüber der Konkurrenz speziell bei mittleren bis schwachen Wetterverhältnissen zu bieten. Er soll die Flotte eines Wettbewerbspiloten sinnvoll erweitern, nicht ersetzen. Dem aktuellen Trend folgend, ist der VANTAGE also nicht unbedingt als klassischer Allrounder, sondern eher als Spezialist für bestimmte Bedingungen ausgelegt. Aber gerade diese Spezialisierung macht den VANTAGE auch für den ambitionierten Hobbypiloten so interessant. Denn sind wir uns ehrlich: Wie oft steht man am Hang oder an der Küste und hat wirklich DIE Hammerbedingungen für Weltrekordflüge?

Bei der Entwicklung des Modells wurde auf zahlreiche Erfahrungen und Rückmeldungen von einigen der besten Wettbewerbspiloten der Klasse F3F zurückgegriffen. Auch wurden unzählige Wettbewerbsflüge analysiert. So konnten gezielt Akzente (Rumpfdesign, Streckung, …) gesetzt und komplett neue Profile für den Flügel entwickelt werden. Hierbei wurde besonderes Augenmerk auf eine ausgezeichnete Performance im unteren und mittleren Auftriebsbereich gelegt, ohne dabei nennenswerte Einbußen im richtigen Speedflug in Kauf nehmen zu müssen.

Nähere Infos findet ihr bei MAHMOUDI MODELLSPORT: Vantage

Die Berichterstattung zur Entwicklung des Modells kann in RC-Network verfolgt werden: hier klicken

Spannweite 298cm
Flächeninhalt (FAI) 56.1dm²
Streckung 15.67
Flächeninhalt Leitwerk (FAI) 5.2dm²
FAI max. 4590g

 

Thor.evo

Ich habe es bereits 2018 beim THOR.race angekündigt und nun wird es endlich Zeit für die Umsetzung: Mein Herzensprojekt THOR bekommt endlich seine kleinen Updates und wird zum THOR.evo! Aktuell habe ich neben dem Hausbau immer wieder mal die CNC-Fräse laufen oder es entsteht das eine oder andere Teil im CAD. In unregelmäßigen Abständen wird hier davon berichtet. Zu finden sind die Infos unter dem Menüpunkt "Modelle" --> "THOR.evo"

Viel Spaß beim Schmökern:

Leitwerk
Tragfläche
Verbinder

Der kleine Spaßbringer - 2.2m im F3-Stil

Unsere Fräse will vor ihren ersten richtigen Fräsjobs mal ausgiebig getestet werden. Das heißt, bevor es ans Fräsen von Urmodellen bzw. Formen aus teureren Materialien geht, möchte ich gerne einen Urmodellsatz aus günstigem Material fräsen. Einfach mal um zu sehen, was die Hardware so drauf hat und um damit etwas herumexperimentieren zu können.
Meine vorhandene Zeit ist wegen laufendem Hausbaus rar, aber die Lust was zu fräsen riesen groß. Deshalb möchte ich das gefräste Urmodell -sofern es denn am Ende brauchbar ist- später an einen Interessierten verkaufen. Vielleicht findet sich auch irgendwo eine Jugendgruppe im Verein oder so,... Schau ma mal... Heißt aber gleichzeitig auch: von meiner Seite wird wohl nach dem Fräsen aus gegebenem Anlass nix Neues mehr kommen.

Näheres zur Auslegung und zum Fortschritt findet ihr vorerst im Thermik-Board: https://www.thermik-board.de/viewtopic.php?f=8&t=1891

Urmodelle zu verkaufen

Ich trenne mich wegen Platz- und Zeitmangels von den Urmodellen meines ersten F3f-Projekts, der SOLARIS. Die Profile stammen von Dirk Pflug und wurden seinerzeit entsprechend meiner Auslegungswünsche von ihm speziell dafür entworfen. Fliegerisch handelt es sich um einen tollen Allrounder, am ehesten vergleichbar mit dem Freestyler4. So ziemlich alles an Infos zum Modell kann in meinem alten Bauthread auf RC-Network nachgelesen werden: hier klicken
Leider hat das Rumpfurmodell bei der letzten Abformung im Bereich der Flächenanformung und Leitwerksanformung leichte Blessuren davon getragen; nix wildes, aber da muss drüber gearbeitet werden. Gegebenenfalls kann ich noch einen laminierten und gefüllten Rumpf als Urmodell beilegen.

Bei ERNSTHAFTEM Interesse, sende ich gerne aktuelle Fotos der Urmodelle zu.

Ein Versand ist aufgrund der Größe und des Gewichts nicht möglich. Persönliche Abholung im Raum Graz sollte möglich sein; gegebenenfalls kann ich auch ein Stück entgegenkommen. Aber auf Autobahnrastplätzen oder dergleichen ist es halt zach, die Urmodelle genau zu begutachten. Preislich denke ich an 1500€. Das versteht sich als Verhandlungsbasis bei einer etwaigen Besichtigung.

Eventuell würde ich auch meinen Formensatz abgeben...

Anfragen bei Interesse bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wettbewerbe

Die Plattform für die beiden internationalen F3f-Wettbewerbe "Nockalm-Pokal" und "Almenland-Race"

Read more

Formenbau

Du bist am Bau deines eigenen F3f-Modells interessiert? Aktuell werden zwar keine Urmodelle verliehen, aber etwas Neues ist am entstehen...

comming soon...

CAD-Konstruktionen

Wirf einen Blick auf meine CAD-Projekte. Vielleicht ist ja die eine oder andere Anregung dabei...

Read more