F3f-Modell für Bernhard Empfehlung

F3f-Modell für Bernhard Mario Perner

In letzter Zeit werde ich immer öfter wegen CAD-Daten kontaktiert. Hin und wieder wird daraus ein nettes Projekt, wie auch in diesem Fall mit Bernhard. Im Laufe einiger Emails haben wir uns auf ein F3f-Modell mit dem bewährten THOR-Profilstrak geeinigt. Allerdings wird dieses Modell etwas größer.

Die Form der Tragflächen ist so gestaltet, dass verschiedene Spannweiten zwischen 288cm bis 318cm gebaut werden können. Die Wurzeltiefe von 24cm ist somit auf den ersten 15cm jedes Flügels konstant und geht dann sanft in eine gerundete Geometrie über. Dieses Konzept hatte ich bereits 2011 bei meiner SOLARIS erfolgreich angewandt.
Das Rumpfgerüst basiert auf jenem vom Thor.race/Vantage, wurde aber auch in weiten Teilen angepasst. Da Bernhard hauptsächlich am Hang ohne Wettbewerbsambitionen fliegen wird, wurde der Querschnitt etwas größer gewählt, um es nicht ganz so eng beim RC-Einbau zu haben. Die Rumpfröhre wurde nach hinten verlängert, was der Spurtreue zugute kommen sollte.
Entgegen meinen persönlichen Gewohnheiten wollte Bernhard ein CAD-Modell haben, bei welchem die "Blutrinnen" und die Rillen entlang der Nasenleiste bzw. Rumpfkontur bereits eingezeichnet sind.

Aus welchem Material die Urmodelle letzten Endes gefräst werden, steht noch nicht fest. Ich bin jedenfalls gespannt auf den Flieger und wünsche Bernhard viel Spaß bei der Arbeit und natürlich danach beim Fliegen.

 

Wettbewerbe

Die Plattform für die beiden internationalen F3f-Wettbewerbe "Nockalm-Pokal" und "Almenland-Race"

Read more

Formenbau

Du bist am Bau deines eigenen F3f-Modells interessiert? Aktuell werden zwar keine Urmodelle verliehen, aber etwas Neues ist am entstehen...

comming soon...

CAD-Konstruktionen

Wirf einen Blick auf meine CAD-Projekte. Vielleicht ist ja die eine oder andere Anregung dabei...

Read more